Termine

<<  <  Mai 2022  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Besucher

Heute 677

Gestern 3661

Woche 8406

Monat 61743

Insgesamt 3756810

Aktuell sind 178 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Webmaster

KSV - Loburg 2:2 (1:1)

KSV lässt Punkte liegen

Nach zwei Erfolgen wollte der KSV gegen Loburg nachlegen und so ging der Gastgeber voll motiviert in diese Partie. Von Beginn an setzte der KSV die Gäste unter Druck und erspielte sich gute Möglichkeiten. Doch das erste Tor erzielten die Gäste in der 13.Minute. Die sonst gut organisierte Defensive des KSV wackelte über die gesamte Spielzeit, so auch in dieser 13.Minute. Dennoch steckte der KSv den Treffer weg und folgte weiter der Marschrute von Trainer Andres Jassmann., mit Erfolg. In der 30.Minute verlängerte Martin Bernau einen Freistoß von Max Kompf zum verdienten Ausgleich. Nach der Pause blieb der KSV dran und hatte sehr gute Möglichkeiten durch den wieder sehr agilen Dustin Frobart. In der 65.Minute überlief Tim Gebuhr die Abwehr der Gäste und vollendete nach Doppelpass mit Frobart zur längst fälligen Führung. Der Außenverteidiger Gebuhr war der auffälligste Spieler beim KSV. Aber weitere Tore wollten einfach nicht fallen. Die Gäste wurden für ihr nicht aufgeben in der 81.Minute durch ein Eigentor belohnt. Einen Freistoss rutsche KSV-Keeper Tom Zimmermann zum 2:2 durch. Der KSV rannte danach weiter an. Doch die Chancen durch Oliver Ziehm, Kompf, Tobias Schindler und Clemens Burow verfehlten ihr Ziel immer nur knapp. So endete die Partie unentschieden und der KSV lässt damit wichtige Punkte liegen, klettert aber trotzdem auf Platz 2.

Bemerkung am Rande: Clemens Burow bestreitet sein 250.Pflichtspiel für den KSV.

KSV: Zimmermann, Gebuhr, Burow,C., Rösler,P. (Ziehm); Bernau, Hesse, Juling (Dietrich), Kompf,Ma., Clawien (Ebert), Frobart (Schindler), Hoffmann (Guber,A